Lukas, der Kameramann

Buchtipp

Selbst dem Bibelmuffel dürfte die Weihnachtsgeschichte nach Lukas bekannt sein. Inzwischen ist sie verstaubt und abgegriffen durch die jährliche Wiederholung…

Nicht ganz.

Vor einiger Zeit bekam ich das Buch „Es begibt sich aber zu der Zeit. Texte zur Weihnachtsgeschichte“ in die Hand. Herausgegeben hat das Buch der Professor für Rhetorik, Altphilologe und Literaturhistoriker, Schriftsteller und Übersetzer Walter Jens.

Er beschreibt wie der Autor des Lukasevangeliums den Leser in die Geschichte zieht. Lukas fährt wie eine Kamera in einen Film. Beginnt bei den großen Bildern, zeigt den Kaiser Augustus in Rom, den jeder kennt, schaut bei dem Landesverwalter Cyrenius vorbei, zoomt sich in die noch einigermaßen bekannte Umgebung von Galiläa in die kleine Straße wo der einfache Handwerker Joseph wohnt. Am Ende Macht die Kamera einen großen Schwenk in einen Stall bei Betlehem um ganz Privat in eine kleine Familie zu schauen…

Für alle, die sich einen neuen Zugang zur Weihnachtsgeschichte wünschen, bietet sich das Buch mit den unterschiedlichen Texten zur Weihnachtsgeschichte an.

(13. November 2012)

Herausgegeben von: Walter Jens

Es begibt sich aber zu der Zeit. Texte zur Weihnachtsgeschichte

FISCHER Taschenbuch, 2002 € 8,95